Teilnehmer Login
Schließen

Termine

Connected Utilities: Digital – die neue Normalität?

Neue Technologien treiben neue Märkte treiben neue Geschäfte

Registrierung wurde geschlossen.

Bitkom Akademie
24.02.2016
13:00 bis 18:30 Uhr
BearingPoint GmbH
Karl-Arnold-Platz 1
40474 Düsseldorf

Ekkehart Gerlach

290.00 €
Bitkom-Mitglieder 190,00 €, jeweils zzgl. 19% MwSt.


Informationen

Im Zuge ihrer „Connected-Reihe“ untersucht die Bitkom Akademie in einem Workshop – nach  Connected Car, Connected Health und Connected Things  - nun auch die Versorgungwirtschaft. Fragen werden dabei sein, was bei Utilities z.B. „analytics“, „connected“ und „digital“ bedeuten kann, wie mit Big Data aus Online-Zählerablesungen umzugehen ist, ob und wie sich die Kundenansprache ändert, wie es mit Billing-Mechanismen aussieht und wie sich die Wertschöpfungsketten verändern.

Digitalisierung – neue Dienste, neue Geschäfte, das ist eine häufig gehörte und auch gleich wieder in Frage gestellte These. Bezogen auf die Versorgungswirtschaft werden zentrale Komponenten dabei u.a. neue Prozesse, neue Dienste und die aus dem Umgang mit Big Data resultierenden Optionen sein. Online Ablesen von Verbräuchen? Ermitteln von Verbrauchsprofilen? Maintenance besser managen? Netzsteuerung optimieren oder Netzausfälle besser vorhersehen? – das alles sind dabei relevante Fragen.

Fakt ist, dass sich im Zuge der Vernetzung über das Internet in zahlreichen Branchen neue oder alternative Produkte und Dienste entwickelt haben, die die bisherigen Geschäftsansätze ergänzen oder sogar ersetzen. Es gibt sicherlich eine ganze Reihe von Ansatzpunkten für Versorgungsunternehmen, sich die aus der Vernetzung, der Digitalisierung kommenden Möglichkeiten zu Nutze zu machen – wo und wie entstehen da renovierte oder gar völlig neue Geschäftsmodelle, die zu den Kompetenzen passen? Und wo genau sind die Mehrwerte – für die Utilities selbst und auch für die Kunden?

In diesem Workshop der Bitkom Akademie sollen Technologien, Use Cases, Geschäftspotenziale und Konsequenzen der Vernetzung für verschiedene Produkte und Dienste von Utilities aus Sicht von Experten diskutiert werden.


Agenda


Moderation: Ekkehart Gerlach, Geschäftsführer, deutsche medienakademie, Köln

13.00 Uhr
Begrüßung

13.15 Uhr
Digitalisierung in der Energiewirtschaft - Phantasie und Realität
Uli Huener, Head of Innovation Management, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Köln

13.45 Uhr
Neue Technologien - Impuls-Statements
  • Plattformbasierte Vermarktungslösungen
    Dr. Olaf Heil, Managing Director Energy Efficiency Solutions, Hitachi Europe GmbH, Düsseldorf
  • Connected Utilities: Modernisierung und Automatisierung der Salesprozesse im B2B
    Sven Hunger, Projektleiter, MVV Energie AG, Mannheim
  • Smart Maintenance Services in Industrie 4.0
    Prof. Dr. Wolfgang Prinz, stellv. Institutsleiter, Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT), Sankt Augustin
  • Stand der Industrie - europäische Blitzumfrage
    Jens Raschke, Segmentleiter Utilities & Natural Resources, BearingPoint GmbH, Düsseldorf
15.15 Uhr
Coffee & Cake

15.30 Uhr
Neue Märkte, neue Geschäfte - Impuls-Statements
  • Aus Daten Kohle machen
    Dr. Christoph Vielhaber, Geschäftsführer, RheinEnergie Grünstromdirekt GmbH, Köln
  • Digitaler Strom im Smart (Energy) Home
    Martin Vesper, CEO, digitalSTROM AG, Zürich
  • Digitalisierung in Verteilnetzen
    Prof. Dr. Michael Laskowski, Leiter Förderprojekte, RWE Deutschland AG, Essen
  • Digital - die neue Normalität
    Eric Verwaayen, Partner, ITA, BearingPoint GmbH, Düsseldorf
17.00 Uhr
Coffee & Cake

17.15 Uhr
Rahmenbedingungen und Perspektiven für Connected Utilities
  • Rechtliche Leitplanken: Datenschutz, Wettbewerb und Regulierung in der Versorgungswirtschaft 4.0
    Dr. Lutz Keppeler, Rechtsanwalt/Associate, HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK, Köln
  • Perspektiven - Diskussion
    Diskussionsleitung: Marion Schulte, Director Utilities, BearingPoint GmbH, Hamburg
18.30 Uhr
Imbiss & Networking

Registrierung wurde geschlossen.