Teilnehmer Login
Schließen

Termine

Der unaufhaltsame Aufstieg der IT-Compliance

Von Cybercrime über Haftungsrisiken bis zu grenzüberschreitenden Tools

Registrierung wurde geschlossen.

Die Führungskräfte
28.05.2015
13:00 bis 18:30 Uhr
Hahnentorburg
Rudolfplatz 1
50674 Köln

Ekkehart Gerlach

kostenlos €


Informationen

Der professionelle Einsatz von IT, Telekommunikation und Neuen Medien ist für die Wettbewerbsfähigkeit jedes Unternehmens inzwischen von zentraler Bedeutung. Gleichzeitig müssen sich Unternehmen immer häufiger der Angriffe von innen und außen erwehren, die durch Hacker, Industriespionage oder Mitarbeiter verursacht werden.

Die rasante Entwicklung von ICTM und des Internet hat dazu geführt, dass sich ein Unternehmen nicht länger auf nur einen Schutzwall – die Firewall – am Übergang des Unternehmensnetzwerks zum öffentlichen Internet verlassen kann. Angriffe von außen, die Mitarbeiter des angegriffenen Unternehmens als Werkzeuge einsetzen, werden stetig verfeinert, „Social Engineering“ ist lange kein Fremdwort mehr. Aber auch die elektronische Interaktion von Unternehmen mit ihren Geschäftspartnern und auch Behörden wird immer vielfältiger und anspruchsvoller.

Gleichzeitig entwickeln sich auch die rechtlichen Anforderungen weiter. Mit dem geplanten IT-Sicherheitsgesetz werden nicht nur für Betreiber von Kernkraftwerken oder Krankenhäusern, sondern auch für sämtliche Unternehmen, die einen Telemediendienst, z.B. eine Webseite, betreiben, neue Anforderungen an die IT-Sicherheit der eingesetzten Systeme verankert. Auch der Einsatz drahtloser Netzwerke soll einer neuen Regelung mit neuen Haftungsmaßstäben zugeführt werden. Sämtliche dieser Regelungen schlagen sich nieder in einer vielschichtigen Verantwortlichkeit der Unternehmen für die Einhaltung von Compliance-Anforderungen.

Der Workshop zeigt einige wichtige Angriffsszenarien, die sich aus diesen ergebenden rechtlichen Risiken für Unternehmen, und Möglichkeiten des Einsatzes Software-gestützter Compliance-Werkzeuge auf.


Agenda


Moderation: Ekkehart Gerlach, Geschäftsführer, deutsche medienakademie, Köln

12.30 Uhr
Imbiss für Early Birds

13.00 Uhr
Begrüßung
Klaus Brisch, LL.M. (USA), Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Managing Partner, BridgehouseLaw Germany Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln

13.15 Uhr
Einführung
Andreas Mühlberg, Geschäftsführer, Außenhandelsverband Nordrhein-Westfalen e.V., Düsseldorf

13.45 Uhr
IT-Compliance - Haftung von Vorstand und Geschäftsführung
Klaus Brisch, LL.M. (USA), Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Managing Partner, BridgehouseLaw Germany Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln

14.15 Uhr
Coffee & Cake

14.30 Uhr
Neue Ansatzpunkte: Impuls-Statements und Diskussion
  • Sicherheit in der Lieferkette - Vom Schutz der Ware über die Abwehr von Gefahren für das Unternehmen bis hin zur physikalischen Sicherheit im Unternehmen
    Stefan Reinhardt, Leiter Vertrieb/Marketing, AOB Außenwirtschafts- und Organisationsberatung GmbH, Soest
  • IT-gestützte Business-Partner Compliance Solution
    Dr. Roman Zagrosek, Compliance Solutions GmbH, Köln
  • Neue Rechtliche Anforderungen an IT-Compliance im Unternehmen, insbesondere nach dem geplanten IT-Sicherheitsgesetz
    Thorsten Jansen, LL.M., Rechtsanwalt, BridgehouseLaw Germany Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln
16.00 Uhr
Coffee & Cake

16.15 Uhr
Security und mehr: Impuls-Statements und Diskussion
  • Lagebild Cybersicherheit in Deutschland - was lernen wir hieraus?
    Klaus Keus, Referatsleiter Cyber-Sicherheit, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  • Ein aktueller Blick auf die Cybersicherheit, die Bedrohungen und die Lösungsmöglichkeiten
    Thomas Tschersich, Leiter IT-Sicherheit, Deutsche Telekom AG, Bonn
  • Industriespionage und Schutz von Kundendaten: Worst-Case Szenarien im Unternehmen und gesamtwirtschaftliche Dimension
    Dirk Ritter-Dausend, Referat Spionageschutz, Ministerium für Inneres und Kommunales NRW, Düsseldorf
17.45 Uhr
IT-Sicherheit unter Horizont 2020 - EU-Förderprogramme
Dr. Friedhelm Gillessen, Abteilungsleiter, Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., IKT-Strategien und EU-Synergien, Köln

18.15 Uhr
Schlussbemerkungen

18.30
Wir laden Sie herzlich zu einem Imbiss ein!

Registrierung wurde geschlossen.