Teilnehmer Login
Schließen

Termine

Die Dinge im Internet-der-Dinge kommen

Marktexplosion zwischen Gag, Gadget, Vision und Massenmarktgängigkeit?

Registrierung wurde geschlossen.

Bitkom Akademie
09.12.2015
13:00 bis 19:00 Uhr
SEVEN PRINCIPLES AG
Erna-Scheffler-Str. 1a
51103 Köln-Kalk

Ekkehart Gerlach

290.00 €
Bitkom-Mitglieder 190,00 €, jeweils zzgl. 19% MwSt.


Informationen

Viel wurde in den letzten beiden Jahrzehnten über das „ganz normale“ Internet gesprochen. Dann kam nach der Jahrtausendwende der Hype zu Communities und Web 2.0 - spätestens ab Mitte des Jahrzehnts war alles Social Media. Doch die Perspektiven ändern sich: Von bisher „lediglich“ 5 Mrd. vernetzten Dingen (im Vergleich zu 2 Mrd. Internet-Zugängen von Personen) soll die Zahl der Connected Things weltweit bis 2020 auf 50 bis 70 Mrd. wachsen, manche sprechen auch von 120 oder gar 1.000 Milliarden Dingen.

Sicher scheint, dass sich im Zuge dieser Explosion des Internet-of-Things (IoT) vieles ändern wird. Es ist viel mehr als bisher zu sprechen über

  • Sensoren und Aktuatoren, die dieses oder jenes erfassen, messen und melden,
  • Standards der Sensoren, Plattformen und Services,
  • die technische Qualität der Verbindungen in Sachen 5x9-Verfügbarkeit oder angestrebter end-to-end-latency von 1 msec oder weniger, die für I 4.0 oder Connected Car unumgänglich sein wird,

aber auch über neue Technologien und Architekturen und die Mehrwerte solcher Dienste und ihre rechtlichen Rahmenbedingungen. Nicht zuletzt dürfte auch die Akzeptanz bei menschlichen Internetnutzern von hoher Bedeutung sein: Wenn rings um die menschlichen Nutzer Dinge ständig mit anderen Dingen kommunizieren, nicht zuletzt auch über die Nutzer, über deren Verhalten, ihre Planungen und ihr Denken, bekommt Schwarm-Intelligenz eine völlig neue Bedeutung als Intelligenz-der-Dinge...

Im kommenden Workshop der Bitkom Akademie sind neben einer komprimierten Übersicht der Technologies-to-Watch vor allem Use Cases gefragt, die aufzeigen, wo sich durch Connected Things Mehrwerte und/oder Synergien generieren lassen. Wir würden uns freuen Sie hierzu bei Seven Principles in Köln begrüßen zu dürfen.


Agenda


Moderation: Ekkehart Gerlach, Geschäftsführer, deutsche medienakdemie, Köln

13.00 Uhr
Begrüßung

13.15 Uhr
Einführung: Everything im Internet of Everything
Dr. Norbert Niebert, Manager Technology & Innovation, Ericsson GmbH, Düsseldorf

13.45 Uhr
Use Cases: Fast Track
  • Gamma-Detektor: Dr. Lars Nebrich, Gruppenleiter, Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien (EMFT), München
  • Intelligente Objekte in der Produktion: Stefan Meyer, Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS), Erlangen
  • IBM Elderly Care: Dr. Oliver Hüfner, Associate Partner, IBM Deutschland GmbH, Hamburg
  • Innovationen bei DHL Paket: Andreas Muth, Unit Manager, SEVEN PRINCIPLES AG, Köln
  • Energieeffizienz in Gebäuden: Thomas Surwald, Mitglied der Geschäftsleitung, QSC AG, Köln
  • Tracovino - der vernetzte Weinberg: Dr. Norbert Niebert, Manager Technology & Innovation, Ericsson GmbH, Düsseldorf
14.45 Uhr
Coffee & Demos

15.15 Uhr
Technologie-Perspektiven im Internet-der-Dinge - Impuls-Statements und Diskussion
  • Technologies-to-Watch
    NN
  • Globale Standards im Web-of-Things
    Dr. Georg Rehm, Leiter des W3C-Büros Deutschland, Berlin
  • Welche Netztechnologien?
    Sigurd Schuster, Head of Technology Strategy and Operations, Nokia Solutions and Networks Management International GmbH, München
  • Sensors + Actuators - die Elektronik-Märkte der Zukunft?
    Dr. Lars Nebrich, Gruppenleiter, Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien (EMFT), München
  • Connected Things - die Zukunftsperspektive für Enterprise Mobility
    Dr. Joachim Philippi, Executive Director, SEVEN PRINCIPLES AG, Köln
17.00 Uhr
Coffee & Cake

17.15 Uhr
Eckpunkte für die Entwicklung des Internet-der-Dinge - Impuls-Statements und Diskussion
  • Standards - Voraussetzungen für ein Internet-der-Dinge?
    Dr. Stefan Weisgerber, Abteilungsleiter Digitale Technologien, DIN e.V., Berlin
  • Dinge - Subjekte in den rechtlichen Rahmenbedingungen?
    Dr. Philip Kempermann, LL.M., Rechtsanwalt, HEUNKING KÜHN LÜER WOJTEK, Düsseldorf
  • Verschwindet der Büro-PC,was passiert mit Laptops und Tablets und wie weit gehen Wearables?
    Katrin Bulla, Leitung Marketing, ENO telecom GmbH, Nordhorn
  • Wie geht es bei Connected Devices weiter?
    Jörg Diederichs, VP of IoT/M2M/I4.0-Solutions, HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH, Düsseldorf
18.45 Uhr
Fazit

19.00 Uhr
Imbiss & Networking

Registrierung wurde geschlossen.