Teilnehmer Login
Schließen

Termine

„Fuelbands“, „Smart Watches“, „Glasses“ und Co. = Next Gen Smart Phones?

Demo-Workshop über Nutzungs-Szenarien von Wearables als Türöffner zu neuen Endgerätegenerationen

Registrierung wurde geschlossen.

Konferenz
24.10.2014
10:30 bis 14:00 Uhr
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT)
Schloss Birlinghoven
Konrad-Adenauerstraße
53757 Sankt Augustin

Ekkehart Gerlach

50.00 €
zzgl. MwSt.


Informationen

Aus Science-Fiction schon bekannt und in der Vergangenheit auch mehrfach vorgestellt, kommen jetzt verstärkt neue Geräte zur mobilen Nutzung auf den Markt. Während die einen vermuten, dass sog. „Fuelbands“ – die speziell zu Fitness- oder anderen Gesundheits-Zwecken dienen, „Smart Watches“ und „Head-Mounted-Devices“ („Glasses“) die heutigen Smart Phones zu speziellen Anwendungen ergänzen, gehen die anderen davon aus, dass diese Geräte die Vorhut einer neuen Generation mobiler Endgeräte sein werden, die die bisherigen Gerätekategorien rund um Smartphone und Tablet obsolet machen könnten.

Fuelbands oder intelligente Armbänder, die Gesundheits- oder Navigations-Daten erfassen, verarbeiten und speichern, könnten z.B. in Zukunft wesentliche Beiträge zu E-Health-Ansätzen leisten.

Smart Watches können die Nutzung von Smart Phones erleichtern oder ergänzen, vielleicht diese tatsächlich irgendwann einmal ersetzen.

Smart Glasses haben zuletzt am meisten Aufmerksamkeit erregt und könnten, soviel steht zu vermuten, eine Menge Dinge können, die wir bis vor kurzem kaum erahnt und vor denen wir vielleicht sogar Angst haben. Trotzdem könnten Sie vor allem bei mobilen, handwerklichen und kooperativen Tätigkeiten sehr interessante Anwendungen ermöglichen.

In diesem Workshop des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik (FIT), Sankt Augustin, und des Projekts GIMI, einer Initiative der IHK zu Köln soll mit Fokus auf ausgewählte Use Cases demonstriert und diskutiert werden, was dran ist an den Fähigkeiten dieser Geräte und wo sie Mehrwert schaffen.


Agenda

Moderation: Ekkehart Gerlach, Geschäftsführer, deutsche medienakademie, Köln

10.30 UhrBegrüßung
Ulf Reichardt, Hauptgeschäftsführer, Industrie- und Handelskammer zu Köln

10.45 UhrEinführung
Prof. Dr. Wolfgang Prinz, stellvertretender Institutsleiter, Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT), Sankt Augustin

11.00 UhrUse Case Demo Fast Track
  • Bewegungsaktion „Den Schritt geh ich mit...“ mit tappa-Schrittzähler
    Eva Beeck, Labor Relations / Occupational Health Management, Bayer AG, Leverkusen
  • Mobiles Einkaufen und Bezahlen mit Google Glass
    Lusine Stepanyan und Eckehard Schmidt, SAP SE, Walldorf
  • Laboranwendungen mit Vuzix Smart Glasses
    Georg Berns, Innovation Manager, Bayer Healthcare AG, Leverkusen
  • Security-Dienstleistungen mit Glasses
    Sascha Kwasniok, Leiter ITK, KÖTTER Services, Essen
  • Bauplanung mit Oculus Rift
    Marius Shekow, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT), Sankt Augustin
  • Fernwartungs- und Reparaturunterstützung bei Blasmaschinen mit Hilfe von "Smart Glasses"
    Ralf De Andreis und Dr. Matthias Franke-Maintz, Direktor M+V, Kautex Textron GmbH & Co. KG, Bonn
12.00 UhrDemos der Use Cases an den Ständen

12.45 UhrTechnologie-Perspektiven
Dr. Leif Oppermann, Abteilungsleiter Mixed and Augmented Reality Solutions, Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT), Sankt Augustin

13.00 UhrImbiss & Networking

14.00 UhrEnde des Workshops

Registrierung wurde geschlossen.