Teilnehmer Login
Schließen

Termine

Neue Netze: All-over-IP?

Netzbau und Netzbetrieb zwischen Bedürfnis- und Kostenoptimierung

Registrierung wurde geschlossen.

Bitkom Akademie
29.04.2014
13:00 bis 19:00 Uhr
Ericsson GmbH
Prinzenallee 21
40549 Düsseldorf

Ekkehart Gerlach

290.00 €
BITKOM-Mitglieder 190,00 €, jeweils zzgl. 19% MwSt.


Agenda

Moderation: Ekkehart Gerlach, Geschäftsführer, deutsche medienakademie, Köln

13.00 UhrBegrüßung
Ekkehart Gerlach, Geschäftsführer, deutsche medienakademie, Köln

13.15 UhrEinführung: Auf dem Weh zum integrierten Universalnetz
Dr. Kai Grunert, Managing Partner und Mitglied des Executive Board, Detecon International GmbH, Köln

13.45 UhrTechnologie-Perspektiven
  • Architekturelle Herausforderungen und Lösungsansätze
    Dr. Christoph Meyer, Expert, Ericsson GmbH, Herzogenrath
  • Harmonisierung, Standards und Protokolle
    Georg Becker, Management Consultant, SEVEN PRINCIPLES AG, Köln
Impuls-Statements und Diskussion

14.45 UhrKaffeepause

15.00 UhrImpuls-Statements und Diskussion: Voice-over-IP und Video-over-IP
  • Neue Technologien
    Heinz Behrens, Senior Network Consultant, Avaya GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  • Network Strategy & Operations
    Michael Köhler, Technical Solutions Architect, Cisco Systems GmbH, Eschborn
16.00 Uhr
Impuls-Statement und Diskussion: Radio-over-IP
Armin Loos, Bereichsleiter Technik und EDV, Landesanstalt für Medien NRW, Düsseldorf

16.30 Uhr
Impuls-Statements und Diskussion: TV-over-IP
  • Netze für Broadcast?
    Frank Schulz, Leiter Business Unit Networks, MEDIA BROADCAST GmbH, Köln
  • Was geht alles an Bewegtbild über IP?
    Dr. Nick Brambring, CEO, Zattoo International AG, Zürich
  • Verschwindet klassisches Broadcasting?
    Rainer Kirchknopf, System Ingenieur, ZDF, Mainz
  • TV-over-IP mobile: Optionen für LTE-Broadcast
    Jörg Huschke, Master Research Engineer, Ericsson GmbH, Herzogenrath
18.15 Uhr
Das integrierte All-over-IP-Internet-On-Demand-Broadcast-Netz: Rechtliche Herausforderungen
RA Thorsten Jansen, LL.M., BridgehouseLaw Cologne Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln

18.45 Uhr
Résumé & Ausblick

19.00 Uhr
Imbiss & Networking

Informationen

Die Welt der Telekommunikations-Netze ist im rapiden Wandel begriffen. Von der physikalischen Infrastruktur über die komplette Netztechnik sowie Standards, Schnittstellen und Protokolle bis hin zu den Formaten und Inhalten, die über die Netze transportiert werden, wird sich in den nächsten Jahren sehr viel ändern. Stichworte sind z.B. Glasfaser statt Kupfer, 5G statt UMTS, Software Defined Networks (SDN) und vor allem „All-over-IP“.

Dezidierte Spezialnetze können, allein für sich gesehen, kostengünstiger als Universalnetze sein, da sie auf die spezifischen Charakteristika der jeweiligen Anforderungen abgestimmt sind wie das Beispiel Broadcasting via Satellit deutlich zeigt, aber in einer Gesamtbetrachtung mag das aufgrund von Synergien und Skaleneffekten jedoch völlig anders aussehen. Da sind dann eher Stichworte wie Broadband-on-Demand oder IP-Architekturen, die cloud-enabled sind, angesagt.

Allerdings: Es geht dabei nicht nur um mögliche Kosteneinsparungen des Netzbetreibers, z.B. im Hinblick auf Kapazitätsauslastung oder Wartung, sondern auch um Kundenbedürfnisse wie z.B. Anforderungen an die Sicherheit, um Second Sourcing, um Qualitätsfragen, um Kompatibilitäten zwischen verschiedenen IP-Netzen und um vieles anderes mehr.

Der Workshop soll eine Übersicht über relevante Aspekte und die voraussichtliche weitere Entwicklung geben.


Registrierung wurde geschlossen.