Teilnehmer Login
Schließen

Termine

Next-Gen-Versicherungen = Alles Digital? Alles Insurtechs?

Executive Roundtable rund um Blockchains & Blackboxes, Connected Things & Cyber Riscs, Insurtech-Plattformen & Predicted Life

Registrierung wurde geschlossen.

Roundtable
13.09.2017
13:00 bis 19:00 Uhr
Steigenberger Hotel Köln
Habsburgerring 9-13
50674 Köln

Ekkehart Gerlach

290.00 €
Für Mitgliedsunternehmen des InsurLab Germany e.V. ist die erste Anmeldung kostenfrei. Jedem weiteren Mitglied sowie Bitkom-Mitgliedern bieten wir die rabattierte Teilnahmegebühr von 190€ statt 290€ (jeweils zzgl. MwSt.) an.


Informationen

Business as usual oder Ruhe vor dem Sturm in der Versicherungsbranche? Entwickeln sich Versicherungs-Produkte und –Prozesse evolutionär, vielleicht (etwas oder viel?) schneller und disruptiver als bisher? Oder werden sie gar hundertprozentig digitalisiert, in welcher konkreten Form auch immer? Medial kontrastreich proklamierte Bedrohungsszenarien versus Kopf-im-Sand-Festhalten an bisherigen Produkten und Vertriebsstrukturen?

Die Meinungen der Experten und Trendforscher zu vielen dieser Themen sind geteilt und diskussionswürdig - die Einen sind begeistert von Pressemeldungen wie „Amazon-Versicherung kennt Ihre Inkontinenz“ oder „Zu schnell gefahren – Versicherung entzieht dem Fahrer die Haftpflichtversicherung“, die anderen empfinden solche Branchen-Bonmots eher als bedrohlich, zynisch oder zumindest satirisch.

Wie auch immer, Einigkeit besteht wohl darin, dass überall im Versicherungsbereich neue Technologien Veränderungspotenziale beinhalten, ob nun evolutionär oder mit der Folge  eines Umbruchs der Geschäftsmodelle bis hin zu Headlines, wie jener die die Versicherungsbranche als Stahlindustrie der Zukunft bezichnet. Beispiele für neue Ansätze und Startups finden sich im Vertriebs- und Marketingbereich, aber es geht auch um Plattformen und Prozesse, bis hin zum Einsatz von KI. Bei den Startups werden fünf Perspektiven betrachtet: Insurtech Vertrieb, Vergleichsportale, Perspektiven der Schadenabwicklung, Künstliche Intelligenz & Machine Learning in der Kunden-Kommunikation sowie Consumer-to-Business Platform.

Und die Investoren fragen sich, welche Technologien welche Perspektiven haben, wie das konkret aussieht und wie fundiert die  Prognosen sind, letztlich, welche der prognostizierten Umbauten der Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle innerhalb der geltenden  Rahmenbedingungen zu Next-Gen-Versicherungen führen werden.

Im kommenden Roundtable von German ICT & Media Institute (GIMI) – dem neuen Kölner Convergence-Tech-Institut, der deutschen ict + medienakademie und InsurLab Germany (das als Preisträger der de:hub Initiative des BMWi für Versicherungen die Welt der Startups mit den Versicherungen und den Investoren verknüpft) sollen die Validität der markt- und technologie-strategischen Voraussetzungen für Veränderungen untersucht,  die daraus folgenden Optionen unter die Lupe genommen werden und dabei die Sichtweisen der Versicherungen mit jener von Startups und von Investoren verknüpft werden.

Agenda

Moderation: Ekkehart Gerlach, Geschäftsführer, deutsche medienakademie, Köln

12:00 Uhr Imbiss für Early Birds, Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit Insurtechs
13:00 Uhr
Begrüßung
  • Dr. Ralf Heinen, Bürgermeister, Stadt Köln
  • Rudolf van Megen, Vorsitzender des Vorstands, German ICT + Medien Institut, Köln
13:30 Uhr

Einführung
Dr. Mathias Bühring-Uhle, Vorstand, Gothaer Versicherungsbank VVaG, Köln

13:45 Uhr

Investoren-Perspektiven - Podiumsdiskussion

  • Philip Jungen, Geschäftsführer, Calchas Holding GmbH, Köln
  • Peter Richarz, Geschäftsführer, Dieter von Holtzbrinck Ventures GmbH, Köln
  • Jörg Binnenbrücker,CEO, capnamic Ventures, Köln
  • David Zimmer, Geschäftsführer, coparion GmbH & Co. KG, Köln
14:30 Uhr
Coffee & Cake, Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit Insurtechs

15:00 Uhr

Tech-Blickwinkel – Impuls-Statements + Podiumsdiskussion

  • Insurtech Vertrieb
    Martin Müller, Senior Makler Manager, wefox GmbH, Berlin
  • Vergleichsportale
    Stephan Heiss, Gründer und Geschäftsführer, passt24, Passt Digital Services GmbH, Köln
  • Perspektiven der Schadenabwicklung
    Dr. Andreas Witte, Leiter Forschung und Entwicklung, ControlExpert GmbH, Langenfeld
  • Künstliche Intelligenz & Machine Learning in der Kunden-Kommunikation
    Ralf Pispers, CEO & Founder, PBM Personal Business Machine AG, Köln
  • C2B Consumer-to-Business Platform
    Marius Gerwin, CEO & Founder, fileee GmbH, Münster
 
16:45 Uhr
Coffee & Cake, Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit Insurtechs

17:00 Uhr

Rahmenbedingungen  - Impuls-Statements und Diskussion

  • Kundenperspektiven aus Maklersicht
    Carsten Büttner, Mitglied der Geschäftsleitung, Glauerdt GmbH, Düsseldorf & Partner, Gossler, Gobert & Wolters Gruppe, Düsseldorf
  • Legals: Haften Assistenten, Apps und Softwareprogramme?
    Klaus M. Brisch, LL.M. (USA), Partner, Fachanwalt für Informationstechnologierecht, DWF Germany Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln
  • Business Cases
    Dr. Rolf Meyer, Partner Insurance Deutschland, BearingPoint GmbH, Düsseldorf
18:15 Uhr
Fazit
Rudolf van Megen, Vorsitzender des Vorstands, German ICT + Medien Institut, Köln

18:30 Uhr
Imbiss & Networking, Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit Insurtechs


Registrierung wurde geschlossen.