Teilnehmer Login
Schließen

Termine

Smart, Predictive und Preventive Maintenance: Ein „No-Brainer“ – oder muss die Technologie- und Kostenlogik noch überzeugen?

Executive Roundtable zur Zukunft von Wartung und Reparatur

Registrierung wurde geschlossen.

TÜV SÜD Akademie
16.02.2017
13:00 bis 19:00 Uhr
Fraunhofer EMFT
Hansastr. 27 d
80686 München

Ekkehart Gerlach

390.00 €
zzgl. 19% MwSt.


Informationen

Kein Tag vergeht, an dem nicht Politiker, Experten und Gurus in den Medien über die Notwendigkeit der digitalen Transformation sprechen. Viele Schlagworte tauchen auf, die oft Althergebrachtes neu verpacken oder zunächst recht vage aussehen. Konkretisierung tut also Not – und eines der Gebiete, das von seinem Potenzial her für Produktivitätssteigerungen und Kostenreduzierungen hochinteressant erscheint, ist Wartung und Reparatur, vor allem im B2B-Bereich, aber vielleicht auch  im B2C-Bereich.

Wenn einmal den Kostenrechnungen von wartungsintensiven Branchen entnommen wird, wie viel Aufwand für die „ganz normale“ Instandhaltung getrieben wird, dann wird erkennbar, dass Online-Unterstützung vor Ort zum „Fehler vermeiden, bevor sie auftreten“ viele Chancen bietet.

Dabei spielen Schlagworte wie Big Data und Augmented Reality eine zentrale Rolle: „Smart“ Maintenance ermöglicht es, sowohl neue Wege bei der Information zur Instandhaltung als auch bei der Instandhaltung selbst zu gehen. Beispiele wie

  • frühzeitige Meldung von maschinen-spezifischen Sensor-Datenbanken,
  • Aufzeigen von Problemlösungen bei Reparaturen,
  • Life-Online-Hilfestellung vor Ort an den Maschinen durch AR-geführte „hands-free“ Wearables wie z.B. Head-up-Displays,

zeigen Ansatzpunkte für zunehmend „digitalisierte“ Instandhaltungs- oder Reparaturtätigkeiten.

Auch im B2C-Bereich scheinen neue Dienste möglich - denkbar wäre z.B., dass Anbieter von komplexen Produkten ihr Hardware-Geschäft durch Wartungs-Online-Services erweitern, sei es über neue Service-Portale oder fortschrittliche IoT-Ansätze

Im kommenden Roundtable der TÜV SÜD Akademie und der deutschen medienakademie sollen konkrete Ansätze und Use Cases dargestellt und mit den Roundtable-Teilnehmern diskutiert werden.


Agenda

Moderation: Ekkehart Gerlach, Geschäftsführer, deutsche medienakademie

13:00 UhrBegrüßung
Prof. Dr. Christoph Kutter, Leiter Fraunhofer EMFT, München

13:20 UhrEinführung
Nils Blechschmidt, Geschäftsführer, ConMoto Consulting Group GmbH, München

13:40 UhrTechnologie-Perspektiven von Smart Maintenance –Impuls- Statements und Diskussion
  • Sensorik
    Prof. Dr. Christoph Kutter, Leiter Fraunhofer EMFT, München
  • Automatisierung & Maintenance
    Klaus Herrmann,
    Leitung Forschungs- und Sonderprojekte, Festo Lernzentrum Saar GmbH, St. Ingbert
  • Big Data: Nutzung in Maintenance Information Systems
    Mike Hummel, Director, Cisco Systems GmbH, Köln
  • AR/VR – Brauchbare Maintenance-Tools?
    Dr.-Ing. Ulrich Bockholt, Abteilungsleiter "Virtuelle und Erweiterte Realität, Fraunhofer IGD - Institut für Graphische Datenverarbeitung, Darmstadt
15:20 UhrCoffee & Cake

15:45 UhrUse Cases: Impuls-Statements und Diskussion
  • Operating Networks with Data Analytics
    Klaudius Koschella, Head of Core Network & Transport, Vodafone GmbH, Düsseldorf
  • "What You See Is What You Get"
    Dirk Rehder, Head of Information System Sales, Deutz AG, Köln
  • Smart Maintenance in der Gebäudetechnik
    Christian J. Peireira, Geschäftsführer Q-Loud GmbH, Köln
16:45 UhrCoffee & Cake

17:45 UhrAnsätze und Rahmenbedingungen zu netzbasierten Smart Maintenance-Services – Impuls-Statements und Diskussion
  • Connected Maintenance: Potenzierte Unsicherheits-Flut?
    Olaf Mischkovsky, Enterprise Technical Account Manager, Symantec Deutschland GmbH, München
  • Pflichten, Rechte und Haftung bei Online Maintenance & Repair
    Marco Müller-ter Jung, LL.M. (Informationsrecht), Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Partner,
    DWF Germany Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln
  • Smart Maintenance: Kostet es nur weniger, oder bringt es mehr?
    Dr. Dirk Schlesinger, Digital Officer, TÜV SÜD AG, München
18:00 UhrFührung durch das Fraunhofer EMFT
19:00 UhrImbiss & Networking


Registrierung wurde geschlossen.