BLOCKCHAIN 2020

Blockchain Reallabor im Rheinischen Revier

Hybrid-Konferenz

Mittwoch, 9. Dezember 2020
12:00 bis 18:00 Uhr

euronova CAMPUS (Studio 2)
An der Hasenkaule 10
50354 HĂŒrth

(PRÄSENZ- & ONLINE-TEILNAHME)

 

 

INFORMATION ZUR AKTUELLEN SITUATION / HYBRID-EXPERTEN-ROUNDTABLE / EIN WORT IN EIGENER SACHE:

Hybrid-Experten-RoundtableWir wissen aus Studien und langjĂ€hriger Erfahrung, dass komplexe digitale Themen am besten in einem PrĂ€senz-Roundtable vieler Experten mit sehr unterschiedlichem Hintergrund diskutiert werden sollten. Doch nutzen wir seit vielen Jahren auch Online-Formate, die wir in der aktuellen Situation massiv ausgebaut haben. Mit einem hybriden Veranstaltungsformat bieten wir Ihnen die FlexibilitĂ€t, entweder vor Ort (unter BerĂŒcksichtigung aller Hygienemaßnahmen) oder Online an unseren Roundtables aktiv teilzunehmen.
Sollte die DurchfĂŒhrung von PrĂ€senzveranstaltungen nicht möglich sein, werden wir die geplanten Termine als Online-Roundtables durchfĂŒhren. Ihre Anmeldung behĂ€lt hierbei Ihre GĂŒltigkeit und kann bis zu 10 Werktage vor der Veranstaltung kostenfrei storniert werden.

Die Blockchain könnte viele MĂ€rkte disruptiv umgestalten. Immer mehr AnsĂ€tze funktionieren Peer-to-Peer und damit ganz ohne „Man-in-the-middle“. Und die Zahl der Anwendungen steigt unaufhaltsam - Zeit fĂŒr einen Blick auf die spannenden Use Cases anlĂ€sslich des Starts des Blockchain-Reallabors im Rheinischen Revier.

Ob fĂŒr Shopping, Video-Streaming oder Reisen: Wir leben im Zeitalter der Plattformen, die per App oder auf einer Webseite alle Informationen, Transaktionen und Entertainment-Möglichkeiten bĂŒndeln. Doch es geht auch ohne das und vielleicht viel besser: AnsĂ€tze auf der Basis der Blockchain kommen ohne IntermediĂ€re aus. Sie könnten die Informations- oder Transaktions-Prozesse völlig umkrempeln. Anwendungen fĂŒr die Blockchain entstehen fĂŒr Banking, Payment oder Versicherungen, aber auch Energie und Gesundheit oder die öffentliche Hand.

Neben einem regulierenden Rahmen spielen Digitale IdentitĂ€t und SouverĂ€nitĂ€t sowie Zertifizierung und Nachweise aller Schattierungen fĂŒr Blockchain-AnsĂ€tze eine zentrale Rolle. Im Rahmen der Blockchain 2020 diskutieren Spezialisten anhand konkreter Anwendungsbeispiele, wie die jeweiligen Mehrwerte genau aussehen. Nutzen Sie die Blockchain 2020, um sich mit ihnen in Blockchain-Netzwerken zu organisieren und diskutieren Sie mit den Experten, wie Sie selbst in Ihren Projekten die Blockchain-Technologie nutzen können. Dazu laden Sie das Blockchain-Reallabor im Rheinischen Revier und die deutsche ict + medienakademie sehr herzlich ein.

Partner

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AGENDA

Moderation: Prof. Dr. Wolfgang Prinz, stellv. Institutsleiter, Fraunhofer-Institut fĂŒr Angewandte Informationstechnik
FIT & Leiter des Blockchain Reallabor NRW

    • ab 11:00
    • Registirierung & Imbiss
    • 12:00
    • BegrĂŒĂŸung
      Prof. Dr. Wolfgang Prinz, stellv. Institutsleiter, Fraunhofer-Institut fĂŒr Angewandte Informationstechnik FIT & Leiter des Blockchain Reallabor NRW
      Key Note (Online Live): Blockchain-Reallabor Reallabor im Rheinischen Revier
      Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister fĂŒr Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW
    • 12:45
    • AusgewĂ€hlte Eckpunkte – Impuls-Statements + Diskussion
      • Blockchain-Report: Eine Studie zum Status
        Dr. Markus Demary, Senior Economist fĂŒr Geldpolitik und Finanzmarktökonomik, Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V., Köln
      • Programmierbare Euros? Bezahlen, WĂ€hrung – plus Blockchain?
        Prof. Dr. Philipp Sandner, Leiter des Frankfurt School Blockchain Centers, Frankfurt/M
    • 13:30
    • Kaffeepause

    • 13:45
    • Uses Cases aus dem Blockchain-Reallabor im Rheinischen Revier – Impuls und Diskussion
      • Produktion
        Alexander Beckers, Gruppenleiter, Lehrstuhl fĂŒr Technologie der Fertigungsverfahren, RWTH, Aachen
      • Energie
        Dr. Stefan Lankes, Academic Director, Team Simulation Infrastructure and HPC, Institute for Automa-tion of Complex Power Systems, RWTH, Aachen
      • Supply Chain
        Timucin Korkmaz, Wiss. Mitarbeiter, Abt. Einkauf & Finanzen, Fraunhofer IML, Dortmund
      • Finanzen
        Ingo Freiling, Wiss. Mitarbeiter, Lehrstuhl fĂŒr Finanzierung und Kreditwirtschaft, Ruhr-UniversitĂ€t Bochum
      • Daseinsvorsorge
        Dr. Michael Schmitt, Leiter Anwendungsentwicklung, regio iT GmbH, Aachen
    • 15:15
    • Panel: Digitale IdentitĂ€t und SouverĂ€nitĂ€t – Grundlage fĂŒr Anwendungen
      • Dr. Carsten Stöcker, CEO, Spherity GmbH, Dortmund
      • Oliver Naegele, Vorstand, BLOCKCHAIN HELIX AG, Frankfurt/M
      • Michael Spitz, GeschĂ€ftsfĂŒhrer, Main Incubator GmbH, Frankfurt/M
      • Matthias Kammer, GeschĂ€ftsfĂŒhrer, govdigital e.G, Berlin
    • 15:45
    • Kaffeepause

    • 16:00
    • Blockchain in der Praxis - Impuls-Statements + Diskussion
      • TRUST&TRACE - Nachhaltigkeit in mehrstufigen Lieferketten
        Fabian SĂŒĂŸ, Principal Consultant, evan GmbH, Dresden
      • Supply Chain – Austausch von Zulieferdaten
        Dr.-Ing. Markus Jostock, Co-Founder & GeschĂ€ftsfĂŒhrer, ARXUM GmbH, Kaiserslautern
      • DatenmarktplĂ€tze
        Dr. Daniel Trauth, CEO + Founder, Senseering GmbH & Oberingenieur, Lehrstuhl fĂŒr Technologie der Fertigungsverfahren, RWTH, Aachen
      • The Payment Engine for the Machine Economy
        Serkan Katilmis, GeschĂ€ftsfĂŒhrer & Co-Founder, CashOnLedger Technologies GmbH, Köln
      • Geofencing & Blockchain in der Smart City Cologne
        Dr. Alexandra Holz, Researcher, Innovation Manager & Smart Vehicles Concepts, FORD-Werke GmbH, Köln
      • Blockchain Governance Framework
        Kevin Wittek, Senior Researcher, Institut fĂŒr Internet-Sicherheit - if(is), Gelsenkirchen
    • 17:30
    • Panel: Zertifikate und Digitale Nachweise
      • Christoph Bösch, Senior Principal Innovations, Bundesdruckerei GmbH, Berlin
      • Dr. Roman Götter, Leiter, Fraunhofer Academy, MĂŒnchen
      • Mirko Mollik, Founder & Managing Director, TrustCerts GmbH, Gelsenkirchen
      • Stefan Noller, CEO, Ubirch GmbH, Köln
      • Christian Schultze-Wolters, Director Blockchain Solutions DACH, IBM Deutschland GmbH, Berlin
    • 18:00
    • Imbiss & Networking
  • SPEAKER

    Dr. Leif Oppermann
    Dr. Leif Oppermann

    Mixed and Augmented Reality Solutions, Fraunhofer FIT, Sankt Augustin

    Dr. Mark Asbach
    Dr. Mark Asbach

    GeschĂ€ftsfĂŒhrer, pixolus GmbH

    Floris Asche
    Floris Asche

    Vice President Creation & Development, Divimove GmbH

    Dr.-Ing. Georg Fuchs
    Dr.-Ing. Georg Fuchs

    Head of Division Big Data Analytics, Fraunhofer Instituts fĂŒr Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS), Sankt Augustin

    André Schwartke
    André Schwartke

    Senior Consultant, WeAre GmbH

    Jens Epe
    Jens Epe

    CTO, World of VR GmbH

    Sebastian Pena Serna
    Sebastian Pena Serna

    Managing Director, clesgo GmbH

    Dr. med. Tobias D. Gantner, LL.M.
    Dr. med. Tobias D. Gantner, LL.M.

    GeschĂ€ftsfĂŒhrer, HealthCare Futurists GmbH

    Jörg Schmidt
    Jörg Schmidt

    Head Sales & Marketing DACH, Dynabook Europe GmbH, Neuss

    NĂ€chste Termine

    Das ehemalige MMC-Film- und Fernsehareal in HĂŒrth (Medienpark NRW) liegt zwischen Köln und Bonn optimal angebunden mit direktem Bahnanschluss.

    Ein Medienstandort, an dem Anfang der 1990er-Jahre das deutsche Privatfernsehen entstand. Dort, wo einst Shows mit Gottschalk, Jauch, Hans Meiser und der RTL- Spendenmarathon produziert wurden, entsteht

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden

    JETZT KOSTENFREI ANMELDEN!

    Blockchain 2020: Blockchain-Reallabor im Rheinischen Revier

    Alle PrÀsenz-PlÀtze sind ausgebucht /Aktuell nur Online-Teilnahme möglich!

      Ich möchte online an der Veranstaltung teilnehmen.


      Ja, ich möchte die Einladungen zu Experten-Roundtables und Fachkonferenzen der deutschen ict + medienakademie erhalten. Diese werden in der Regel ein- bis zweimal pro Woche verschickt.




      captcha