2021er Roadshow

in Kooperation mit:

NEXT-GEN-INTERNET

Future Digital Automotive:

Welche Prios – Automatisiertes Fahren, Breitband im Auto, Neue Dienste?

Seit vielen Jahren besteht weithin Konsens, dass Automatisierung und Internet-on-Board wesentliche Einflussfaktoren für die zukünftige Entwicklung des Automobils sein werden. Wo die Unterschiede in der Bewertung aber deutlich werden, ist, ob es um Evolution oder doch Revolution geht: Was ist realistischerweise vom Level 5-Fahren zu halten, was bringen automotive data spaces für den Fahrer oder closed user groups für die Automobilindustrie? Nicht zuletzt: Wie sieht es mit Security, Datenschutz und Haftung aus?

Seit vielen Jahren werden ab der oberen Mittelklasse, und mittlerweile in nahezu allen Fahrzeugklassen, Telematik-Dienste angeboten, von Basis-Diensten wie Pannen-Anrufe und Ortung, über Live-Navigation bis hin zu Infotainment-Services. Viele wurden allerdings bis in die jüngste Vergangenheit kaum genutzt, selbst wenn verfügbar. Auch viele Assistenten, wie der selbst einparkende Park-Assistent, wurden bisher lt. Umfragen nur wenig genutzt.

Aber alles dies nimmt stetig zu, zuerst von der Angebotsseite, dann von der Nachfrage und schließlich auch von der Nutzung her. Angesichts der Komplexität der Technologien sind hierzu multi-disziplinäre Informationen gefragt:

  • Sensorik: Einige Experten sagen, dass die Sensoren dem Menschen haushoch überlegen seien, die anderen, dass in der erforderlichen Kombinatorik die Stärke der menschlichen Sensorik liegt – und Sensor Fusion sei noch ganz am Anfang...
  • Connectivity: Sind die Fahrzeuge der Zukunft unterbrechungslos connected oder müssen sie eher autonom auch  unabhängig von Funklöchern aufgrund eigener Sensorik und KI fahren?
  • KI: Welcher Grad von KI ist an Bord zu finden, ein unerschwinglicher „Watson-on-Board“ oder ein ebensolcher aus der Cloud, mit aller Latenz-Problematik?
  • Geschäft: Welche Mobility-Dienste wird es geben und wieviel Mehrwert, Nutzungs-Wahrscheinlichkeit und Geschäftspotenzial haben sie tatsächlich?
  • Legals: Wer kontrolliert, ob die Betriebserlaubnis nach Software-Updates noch besteht und wer haftet bei Unfällen – Experten befürchten Unklarheiten und manche wollten sogar „den Roboter“ als eine dritte Rechtspersönlichkeit anlegen, der aus einem Fonds heraus auch Schäden begleicht?

Im Experten-Roundtable 2021 sollen der Stand der Technologie, Geschäftsmodelle und wichtige Rahmenbedingungen aus sehr verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und diskutiert werden.

Mit freundlicher Unterstützung

Medienpartner

AGENDA

Moderation: Ekkehart Gerlach, Geschäftsführer, deutsche ict + medienakademie, Köln

    • ab 11:00
    • Akkreditierung & Imbiss

      (Einwahl ab 11:30 Uhr)

    • 12:00
    • Begrüßung Dr. Matthias Schubert, EVP Mobilität, TÜV Rheinland, Köln
    • 12:15
    • Einführung Hanno Schellenberg, Head of Digital Mobility & Services, BearingPoint GmbH, München
    • 12:45
    • In-Car-Technologies - Impuls-Statements & Diskussion
      • Car‘s Eyes: Vieläugig und trotzdem halb-blind?
        NN
      • User-Interface: Drehknöpfe, Tasten und Tippen versus Touchscreen und Sprach-Assistent?
        Dr. Clemens Dannheim, Business Development Automotive, NTT DATA Deutschland GmbH, München (tbc.)
      • Automotive Security: Neue offene Flanken beim PC auf Rädern?
        René Bader, Manager Business Development Cybersecurity, NTT Data DACH, Stuttgart
    • 14:15
    • Coffee & Cake / Pause
    • 14:45
    • Out-Car-Technologies - Impuls-Statements & Diskussion
      • Interconnection ecosystems for industries – the digital car as a model
        Ivo Ivanov, Chief Strategic & Corporate Development Officer, DE-CIX Group AG & CEO, DE-CIX International, Frankfurt a. M.
      • Autowerkstatt 4.0
        Prof. Dr. Marco Barenkamp, Gründer und CEO, LMIS AG, Osnabrück & Lukas Jakubczyk, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technische Hochschule Georg Agricola, Bochum
      • Neue Eco-Systeme: Daten besser und souverän nutzen
        Tobias Knoben & Franziska Weiser, Digital Experts Future Mobility Solutions, TÜV Rheinland, Köln
    • 16:15
    • Coffee & Cake / Pause
    • 16:30
    • Perspektiven - Impuls-Statements & Diskussion
      • Betriebserlaubnis, Zulassung, Haftung beim zukünftigen Autofahren: Zuviel noch offen?
        Dr. Thomas Grünvogel, Partner, Osborne Clarke, München
      • Mobilitätsdaten ohne Ende: Schlüssel für eine nachhaltigere und effizientere Mobilität?
        Martin Kumstel, Senior Associate Public Policy, Uber Deutschland GmbH, Berlin
      • Mobility Solutions: Hohe Automatisierung, hohe Sicherheit, hohe Mehrwerte?
        Maximilian Bäumler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Kraftfahrzeugtechnik, TU Dresden, Dresden
    • 18:00
    • Imbiss & Networking / Ende
  • SPEAKER

    Klaus Landefeld
    Klaus Landefeld

    Stellv. Vorstandsvorsitzender, Vorstand Infrastruktur und Netze, eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

    Heiko Straulino
    Heiko Straulino

    Head of Innovation Program/CEF Technology & Innovation, Nokia Solutions and Networks Management International GmbH

    Dr. Lars Nebrich
    Dr. Lars Nebrich

    Gruppenleiter, Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörpertechnologien EMFT

    Frank Behrmann
    Frank Behrmann

    Manager Software, Digitalisierung und IoT, Hy-Line Computer Components GmbH

    Dr. Stefan Weisgerber
    Dr. Stefan Weisgerber

    Abteilungsleiter Digitale Plattformen, DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

    Gerald Brose
    Gerald Brose

    Executive Director, Zühlke Engineering GmbH

    Prof. Dr. Christian Dietrich
    Prof. Dr. Christian Dietrich

    Stv. Leiter, Institut für Internet-Sicherheit if(is), Westfälische Hochschule

    Uwe Schnepf
    Uwe Schnepf

    Head of Industrial Solutions & Strategic Partnerships, q.beyond AG

    Falk Nieder
    Falk Nieder

    CDO, European EPC Competence Center GmbH

    Norbert Reil
    Norbert Reil

    Sr. Director - HPE Pointnext Global Services for Network, Workplace & IoT, Hewlett Packard Enterprise

    NÄCHSTE TERMINE

    ANFAHRT

    TÜV Rheinland, Am Grauen Stein, 51105 Köln (Hauptverwaltung)

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden

    TEILNAHME-OPTIONEN & -GEBÜHREN

    Experten-Sounding-Board

    Teilnahme in Präsenz:

    • Lernen Sie die Experten beim gemeinsamen Networking persönlich kennen!
    • Nehmen Sie aktiv an der Diskussion teil und erhalten Sie direktes Feedback auf Ihre Fragen und Kommentare!
    • Profitieren Sie vom direkten Austausch mit den anwesenden Teilnehmern!
    • Erhalten Sie die Veranstaltungsunterlagen incl. Teilnehmerliste!
    • Erhalten Sie im Nachgang die freigegebenen Präsentationen der Referenten!
    • Verpflegung inklusive!

     

    Teilnahmegebühr: Kostenfrei*

    *Die Veranstaltung richtet sich vor allem an IT-Entscheider und Professionals, CEO & Geschäftsführer sowie andere CxO’s. Wir bitten um Verständnis, dass Teilnehmer*innen aus dieser Zielgruppe vorrangig einen der limitierten Präsenz-Plätze erhalten. Ihre Anmeldung ist erst nach Erhalt der Teilnahmebestätigung verbindlich.

    Online-Teilnahme:

    • Verfolgen Sie die Veranstaltung via Livestream
    • Q&A via Chat
    • Nehmen Sie bequem aus dem Büro oder Home Office teil.
    • Sparen Sie Zeit und Reisekosten.

     

     

    Teilnahmegebühr: Kostenfrei

    Sicher mit 2 G's

    Zur Sicherheit aller Beteiligten haben wir uns dazu entschieden, dass vorerst nur Personen, die entweder geimpft oder genesen sind, in Präsenz teilnehmen dürfen. Zudem werden wir weiterhin verstärkte Hygienemaßnahmen vornehmen (Einsatz von HEPA-Luftfilter, Bereitstellung von Desinfektionsmöglichkeiten etc.). Darüber hinaus werden wir zur Kontaktnachverfolgung die Corona-Warn-App einsetzen.

    ANMELDUNG

    Experten-Roundtable "Future Digital Automotive" (27.10.2021)

       


      Ich möchte an der Präsenzveranstaltung teilnehmen. (Teilnahme kostenfrei)*
      Ich möchte online an der Veranstaltung teilnehmen. (Teilnahme kostenfrei)

      *Dieser Experten-Roundtable richtet sich vor allem an IT-Entscheider und Professionals, CEO & Geschäftsführer sowie andere CxO’s. Wir bitten um Verständnis, dass Teilnehmer*innen aus dieser Zielgruppe vorrangig einen der limitierten Präsenz-Plätze erhalten. Ihre Anmeldung ist erst nach Erhalt der Teilnahmebestätigung verbindlich.

      Zur Sicherheit aller Beteiligten haben wir uns dazu entschieden, dass vorerst nur Personen, die entweder geimpft oder genesen sind, in Präsenz teilnehmen dürfen. Dafür kann in den meisten Situationen auf eine Maske verzichtet werden. Zudem werden wir weiterhin verstärkte Hygienemaßnahmen vornehmen (Einsatz von HEPA-Luftfilter, Bereitstellung von Desinfektionsmöglichkeiten etc.). Darüber hinaus werden wir zur Kontaktnachverfolgung die Corona-Warn-App einsetzen.



      Ja, ich möchte die Einladungen zu Experten-Roundtables und Fachkonferenzen der deutschen ict + medienakademie erhalten. Diese werden in der Regel einmal bis zweimal pro Woche verschickt.




      Bitte geben Sie den Code ein

      captcha