Teilnehmer Login
Schließen

Impressum

Name und Anschrift des Anbieters

deutsche medienakademie GmbH
Im MediaPark 8

50670 Köln 

Informationen zur schnellen Kontaktaufnahme

Telefon: +49.221.5743-72 00
Telefax: +49.221.5743-72 01
E-mail Kontakt: info@medienakademie-koeln.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer

Harald A. Summa
Ekkehart Gerlach

Register und Registernummer

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 35786

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a UStG: DE 814 653 760

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 10 Abs. 3 MDStV

Ekkehart Gerlach

Konzeption, Gestaltung, Social Media, Realisierung und Hosting

takomat Agentur GbR
TYPO3 Agentur, Köln
Neptunplatz 6b
50823 Köln
Tel.: 0221 - 759 0500
E-Mail: hallo(at)takomat-agentur.de

Rechtliche Hinweise

Die deutsche medienakademie GmbH freut sich über Ihren Besuch auf dieser Webseite und Ihr Interesse an unseren Leistungen. Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zur Nutzung dieser Webseite.


Onlineschlichtung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.


Scientology-Ausschlussklausel 

Wir identifizieren uns nicht mit den Methoden von L. Ron Hubbard.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutz

 

1. Allgemeines

Einführung

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Historie der deutschen medienakademie

Die deutsche medienakademie (dma) in Köln geht auf eine Anregung der NRW-Landesregierung Ende der 90er Jahre zurück. Der Gedanke war und ist, Führungskräfte mit Hilfe eines Netzwerks aus Führungskräften mit praxis-orientierteren, hintergründigeren und vor allem ausgewogeneren Informationen als gemeinhin üblich zu Tech-Themen zu unterstützen. „Von Führungskräften für Führungskräfte“ hieß damals vor allem Information über Technologien, neue Produkte und Geschäftsoptionen bei Neuen Medien und Neuer Kommunikation, Internet und den dahinterliegenden Basistechnologien wie IT, TK, Mikroelektronik oder Konsumelektronik etc. – heute sicherlich als „digital“ bezeichnet.

Rechtsform und Branding

Gegründet wurde die dma im Jahr 2000 als Projekt der Bertelsmann Stiftung in Form einer gemeinnützigen GmbH mit finanzieller Unterstützung durch das Land NRW. 2007 lief die Förderung durch die Gründer aus. Im Hinblick auf die gesellschaftliche Bedeutung dieses Ansatzes der Kompetenz-Vermittlung hat der damalige Geschäftsführer das Unternehmen als GmbH auf +/- Null-Basis von 2007 bis 2017 weitergeführt.

Der zunehmenden Technologie-Orientierung der dma wurde in dieser Zeit mit dem neuen Branding „deutsche ict + medienakademie“ Rechnung getragen.

Ab 1.1.2018 wird die dma von der eco services GmbH, der Dienstleistungstochter des eco - Verband der Internetwirtschaft - weitergeführt.

 


2. Name und Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

deutsche medienakademie GmbH
Ekkehart Gerlach
Im MediaPark 8
50670 Köln
Telefon: +49.221.5743-72 00; Telefax: +49.221.5743-72 01
E-Mail-Kontakt: info(at)medienakademie-koeln.de


3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage und berechtigte Interessen

Im Netzwerk der dma sind einige Tausend Führungskräfte aus Unternehmen, Politik und Gesellschaft verzeichnet, die Interesse an den Veranstaltungen der dma haben. Gespeichert werden Daten, die zu Einladung und Information der Teilnehmer an Veranstaltungen unbedingt erforderlich sind (wie Name, Vorname, Position und Unternehmen sowie die Kontaktdaten, die Themengebiete und Veranstaltungen (s. unten Pkt. 3), an denen sie interessiert oder selbst als Experten auskunftsfähig sind.

In diesem B2B-Bereich handelt es sich um Geschäftsführer, Vorstände, Bereichs- und Abteilungsleiter/VP‘s, Angehörige des höheren Dienstes, kommunale Beamte, Landtags- und Bundestagsabgeordnete, Politiker, Spitzensportler u.ä. Die meisten der im Netzwerk aktiven Führungskräfte sind bereits selbst als Speaker zu bestimmten Fachthemen bei der dma tätig gewesen. Privatpersonen/Konsumenten (B2C) werden nicht kontaktiert.

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum beschriebenen Zweck der Kommunikation mit den Zielpersonen über Veranstaltungen genutzt. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Eine anderweitige Auswertung der personenbezogenen Daten erfolgt nicht.

 


4. Veranstaltungen

Formate

Die Informationsvermittlung durch die dma erfolgt mit Hilfe von führungskräfte-adäquaten hoch-komprimierten Diskussions-Veranstaltungen wie Roundtables, kleinen Fachkonferenzen oder Kamingesprächen sowie Private Coaching zu Sach- und Fachfragen für VIP´s aus Politik, Gesellschaft und Unternehmen. Die Veranstaltungen der dma, die sie regelmäßig mit Partnern durchführt, sind entweder kostenfrei oder zu Selbstkosten ausschließlich für Führungskräfte zugänglich.

Neutralität

Die einzigartige Position der dma als Leuchtturm für Vermittlung hochwertiger Information in ausgewählten Tech-Bereichen beruht auf ihrer Neutralität, der Integration unterschiedlichster Blickwinkel sowie ihrem Ansatz des Zusammenbringens von Führungskräften zu einem offenen Gedankenaustausch. Dementsprechend finden auf ihren Veranstaltungen keine Verkaufs- oder verkaufsnahe Präsentationen von Unternehmen statt. Auch ist es nicht Ziel, Informationen, Eindrücke oder Bewertungen nur durch einige wenige ausgewählte Referenten vermitteln zu lassen, da diese lediglich eine einzige Sicht von mehreren möglichen Sichtweisen darstellen und Pro und Con abwägende Expertise unmöglich machen.

Anmeldung

Auf unserer Website werden Anmeldeformulare für zahlreiche Veranstaltungen der dma bereitgehalten. Im Rahmen Ihrer Anmeldung werden in aller Regel personenbezogene Daten erhoben. Hierzu zählen:

  • Name
  • Vorname
  • Firma
  • Funktion
  • ggfs. Rechnungsanschrift
  • ggfs. Rechnungs- und Bezahldaten
  • E-Mail-Adresse
  • ggfs. Telefonnummer.

Diese Daten werden für die Kommunikation mit Ihnen vor und nach der Veranstaltung, Ihre Identifizierung und Registrierung am Veranstaltungstag erhoben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse sind wir zudem aufgrund einer Vorgabe im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), eine elektronische Bestellbestätigung versenden zu müssen, verpflichtet (Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO). Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht für werbliche Zwecke nutzen, speichern wir die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

Üblicherweise erstellt die dma Teilnehmerlisten für Veranstaltungen. Sie dienen der Information der Teilnehmer/-innen und werden den Veranstaltungsunterlagen beigefügt. Diese beinhalten gewöhnlich Name, Vorname und Arbeitgeber des Veranstaltungsteilnehmers.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Veröffentlichung ihrer personenbezogenen Daten in der Teilnehmerliste mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an info(at)medieakademie-koeln,.de oder per Post an: deutsche medienakademie GmbH, Im MediaPark 8, 50670 Köln,  oder per Telefax 0221- 5743 7201 zu widersprechen.

Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken. Die DS-GVO erklärt eine solche Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als grundsätzlich denkbar und als ein berechtigtes Interesse. Die Dauer der Datenspeicherung zu Werbezwecken folgt keinen starren Grundsätzen und orientiert sich an der Frage, ob die Speicherung für die werbliche Ansprache erforderlich ist.

Soweit Sie mit uns einen Vertrag über die Teilnahme an einer Veranstaltung abgeschlossen haben, verarbeiten wir Ihre postalischen Kontaktdaten außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung, um Ihnen auf diesem Wege Informationen über Veranstaltungen zukommen zu lassen. Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten wir, um Ihnen außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung Informationen für eigene, ähnliche Produkte zukommen zu lassen.

Gegen die Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine E-Mail oder ein postalisches Schreiben an die o.a. Kontaktdaten. Dabei entstehen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

Soweit Sie Widerspruch einlegen, wird die betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit von Werbeanzeigen bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umsetzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

5. Kommunikation

Die Kommunikation im Netzwerk der dma erfolgt mit Hilfe der dma-Website und persönlichen E-Mail- und brieflichen Einladungen an Führungskräfte in Unternehmen und Öffentlicher Verwaltung:

  • Auf der Website der dma ist eine Übersicht der kommenden Veranstaltungen mit der Möglichkeit zur An- und Abmeldung zu einer einzelnen Veranstaltung sowie dem Kommunikationsverteiler unkompliziert möglich.
  • In jeder einzelnen per E-Mail versandten persönlichen Einladung zu einer Veranstaltung ist eine Abmeldung aus dem Kommunikationsverteiler unkompliziert möglich.
  • Auf Wunsch kann eine An- oder Abmeldung zu Veranstaltungen und Aufnahme oder Abmeldung aus dem Kommunikationsverteiler auch per persönlicher E-Mail an die unten genannte Kontaktadresse vorgenommen werden.
  • Ebenfalls per E-Mail an die Kontaktadresse kann seitens einer Zielperson die Änderung oder Löschung seiner kompletten personenbezogenen Daten verlangt werden, was unverzüglich erfolgt.
  • Sollte kein berechtigtes Interesse der dma mehr am Kontakt zu einer bestimmten Zielperson bestehen, wird der komplette Datensatz dieser Person gelöscht, insbesondere, wenn seit 15 Jahren keinerlei Kontakt mehr zur Zielperson besteht.
  • Ein Einsatz von Cookies und Trackern wie z.B. Google Analytics, sowie Profiling, Targeting oder eine andere, möglicherweise sogar automatisierte, Auswertung von personenbezogenen Daten erfolgt mit Ausnahme von Cookies zur Erleichterung der internen Navigation auf der Website nicht.

Zur Unkompliziertheit von Anmeldungen/Abmeldungen zu Veranstaltungen tragen die bewusst einfach gehaltenen Teilnahmebedingungen bei.

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für die Zusendung unserer Einladungen zu Veranstaltungen zu registrieren. Im Rahmen der Eintragung erheben wir von Ihnen personenbezogene Daten wie z. B. Name und E-Mail-Adresse. Diese Daten verwenden wir ausschließlich zur Personalisierung und Ausführung unserer E-Mail-Aussendungen. Sie können Ihre Registrierung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, entweder über den Link in den E-Mail-Einladungen oder per Mail an die o.a. Kontaktadressen oder durch Nutzung des Links auf unserer Website.

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DS-GVO; insbesondere können Sie Auskunft verlangen über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden,
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DS-GVO,
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DS-GVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DS-GVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DS-GVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Response Management

Das Feedback unserer Kunden ist für uns ausschlaggebend für die Optimierung des Veranstaltungs-Angebots der deutschen medienakademie. Ob Lob oder Beschwerden, wir sind interessiert an Ihren Anmerkungen und Hinweisen.

Sollten Sie uns ergänzende Informationen geben wollen, Kommentare übermitteln oder sollte eine Veranstaltung nicht Ihren Erwartungen entsprochen haben, können Sie uns dies gerne auf direktem Wege mitteilen.

Vergessen Sie bitte nicht, falls Sie eine Rückäußerung von uns wünschen, uns auch Ihre Kontaktdaten mitzuteilen, damit wir Sie kurzfristig erreichen können (im Regelfall, sofern zu Ihrer Frage keine umfassenden Recherchen erforderlich sind, innerhalb von 3 Tagen).

Sollte unser Vorschlag eine weitere Vertiefung erfordern, würden wir Ihre Anmerkungen oder Anliegen gern auch der Geschäftsführung der dma vorlegen.

Sascha Stadter
Projektleiter
deutsche medienakademie
Im MediaPark 8
50670 Köln
Tel 0221-5743-7207
Fax 0221-5743-7201
stadter(at)medienakademie-koeln.de