Teilnehmer Login
Schließen

Termine

Die Technologisierung des Marketing – Zwischen klassischen Konzepten und smarter Marketing-Automation

Bewerben, Vermarkten, Verkaufen - In Zukunft alles Software auf Plattformen?

Registrierung wurde geschlossen.

eco Akademie
25.04.2018
12:00 bis 18:00 Uhr
Greven Medien GmbH & Co. KG
Neue Weyerstraße 1-3
50676 Köln

Ekkehart Gerlach

290.00 €
eco-Mitglieder & Kooperationspartner - 190,00 € (zzgl. 19% MwSt.)


Informationen

Seit einigen Jahren gewinnt die Automatisierung auch in Dienstleistungsbereichen zunehmend an Bedeutung. Einige Beispiele sind Profiling und Targeting, Online-Advertising und Dynamic Ad-Insertion, roboterisierte Kommunikation und eben auch „Marketing Automation“. Vor diesem Hintergrund lohnt ein Blick darauf, welche Technologien in den nächsten 10 Jahren rund um das „Marketing“ am Start sind und welche Konsequenzen ihr Einsatz haben könnte.

In den Diskussionen über Digitalisierung gibt es viele Buzzwords. Je nach Rahmenbedingungen, Anforderungen und Leistungsfähigkeit der dahinter liegenden Ansätze haben sich jeweils einige dieser Buzzwords zu treibenden Kräften in bestimmten Bereichen oder Industrien entwickelt. Im Marketing und der Kommunikation ist das alles anders – dort sind fast alle der Buzzwords irgendwann einmal durchgezogen – und viele davon sind auch dort geblieben: Kaum ein Marketing-Experte wird noch ohne Beschäftigung mit Stichworten wie Algorithmen, AR/VR, Big Data, Blockchain, Chatbots, Cloud, Crossmedia, KI, Machine Learning, Mobil, Smart Home, Programmatic, Robotics oder Wearables auskommen.

Wie wird das weitergehen: Nutzung aller nur denkbaren IT-, TK- und Internet-Technologien bis hin zur weitgehenden oder gar völligen Automatisierung des Marketing und angrenzender Gebiete oder Up & down im Gartner-Cycle mit „Ausrütteln“ der wirklich nützlichen Ansätze?

In diesem Experten-Roundtable wollen wir mit Spezialisten zu einzelnen Themenbereichen diskutieren, was diesbezüglich in der Diskussion ist und darüber hinaus - was mehr als ein Modetrend ist und Hand und Fuß hat.


Agenda

Moderation: Ekkehart Gerlach, Geschäftsführer, deutsche medienakademie, Köln

11.00Akkreditierung & Imbiss für Early Birds

12.00Begrüßung
Patrick Hünemohr, Geschäftsführer, Greven Medien GmbH & Co. KG, Köln

12.30

Einführung
Prof. Dr. Dietmar Barzen, Vizepräsident Fachbereich Medien, Rheinische Fachhochschule Köln gGmbH, Köln

12.50

Technologien - Impuls-Statements + Diskussion

  •  Search & Analytics: Too big to find?
  • Christian Vollmert, Geschäftsführer, Luna-Park GmbH, Köln
  • Next-Gen-CRM: Mehr als profiling, targeting, customer journey?
    Andreas Penkert, Managing Consultant, Detecon, Köln (tbc.)
  • Chatbots, Voicebots & Assistentinnen: Nehmen die uns alles ab?
    Alexander Franke, Founder & CEO, botconnect GmbH, Berlin
  • Blockchain for Advertising?
    Robert Jacobi, Managing Director & Founder, The Nunatak Group GmbH, München
14.40Coffee & Cake

15.00

Automatisierungs-Szenarien - Impuls-Statements + Diskussion

 

  • Marketing
    Gregor Almassy, Director Marketing Department, Consumer Business Group, Huawei Deutschland GmbH, Düsseldorf
  • Content
    Alexander Hornen, Geschäftsführer, L.N. Schaffrath DigitalMedien GmbH, Geldern (tbc.)
  • Ad Programmatic
    Siamac Alexander Rahnavar, Geschäftsführer, Echte Liebe GmbH, Köln
  • Lead & Sales Management
    Reinhard Janning, Mitglied des Vorstands und Chief Digital Officer, ec4u expert consulting ag, Karlsruhe
16.45Coffee & Cake
17.00

Was geht überhaupt noch? Perspektiven

  • Freiwillige Offenlegung versus Datenschutz per BDSG – DSGVO – eprivacy...ein Widerspruch?
    Charlotte Massenberg, Associate, HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK, Hamburg
  • Agentursicht
    Olav A. Waschkies, Managing Director, Publicis Pixelpark, Köln
18.00Imbiss & Networking


Registrierung wurde geschlossen.